Ein System wird von mindestens zwei oder mehr Faktoren beeinflusst, deren Anzahl und genaue Auswirkung auf das System im Kontext Einfluß und Zeitpunkt unbekannt sind. Die Faktoren können zusätzlich noch untereinander in Wechselwirkung stehen. Ob, auf welche Art und wie stark sie das tun, ist nicht genau bekannt. Ab einem gewissen Komplexitätsgrad wird ein System unberechenbar.